\ Home \ Babaji \ Aktivitäten \ Trommeln \ Fotoalbum \ Kontakt \ Audios

TROMMELN

Seit Bestehen des Babaji-Hauses finden hier Menschen im Kreis zum Trommeln und Trancetanzen zusammen, bei den monatlichen Treffen, für ein verlängertes Wochenende zu Ostern, zum Jahreswechsel und an zwei weiteren Wochenenden um die Sommersonnenwende und um Allerheiligen.

„Die Trommel ist ein großes Geschenk. Sie ist direkter Ausdruck unserer Energie. Sie ist der Puls des Lebens, der Herzschlag, der neun Monate vor unserer Geburt bereits in uns beginnt. Sie ist der freudige und rhythmische Strom der Lebenskraft, der uns in jedem Augenblick unseres Lebens erhält. Die Trommel ist die direkteste Verbindung zu unserer eigenen Lebensenergie und zu den Energien der Erde. Sie besitzt magische Kräfte. Sie ruft und weckt die Bewegung und den Tanz im Körper. Sie heilt unseren Kummer und unsere Verletzungen und bringt uns wieder in Einklang mit dem Kosmos und mit dem Göttlichen (spirit). Sie ist die Urkraft, die von der Erde aufsteigt, und die wir zum Himmel zurückschicken. Sie trägt uns über die engen Grenzen unseres Selbst hinaus, in Ekstase und Trance. Sie verändert unser Bewußtsein.“
(Tom Ehrlich)

Nataraj

Nataraj

 

"Als „Nataraja“, „König der Tänzer“ tanzt Shiva in den Megastädten den Geistertanz der Endzeit. Er tanzt einen elektrifizierten, archaischen Trance-Beat als Raver, als Techno-Kid, als Neo-Schamane. Er tanzt die Brutalität des Alltags weg, tanzt sich in die Ekstase … Hunderttausenden von den ganz jungen, die in unserer heillosen Zeit Heil suchen, erscheint Shiva ganz persönlich in der anmutigen, jugendlichen Gestalt des Babaji. Er erscheint als einer von ihnen, als Kumpel, als bester Freund. In der
Person des Haidakhan Wale Baba verkörpert lebte Babaji, „der Herr der Wahrheit, Weisheit und Wonne“ (Satchitanand) von 1970 bis er im Jahre 1984 „nach Erfüllung seiner Aufgabe“, freiwillig seine leibliche Hülle verließ. Für die, die ihn erlebt haben, ist er ein Maha-Avatar und eine Verkörperung Shivas.”

( aus: Wolf-Dieter Storl: „Shiva. Der wilde, gütige Gott“, Koha Verlag)

Babaji

Babaji Haus Graz